Babybite Samlet

11 Tipps für mehr Obst und Gemüse im Alltag

Lassen Sie der Fantasie freien Lauf und machen Sie das Mittagessen zu einer Verschnaufpause, in der Sie gemeinsam lachen und in Ruhe viele lustige und gesunde Figuren und Bilder probieren. So lautet der Rat von Charlotte Seeger, der Frau, die für das Kompetenzportal babybite.dk steht. Eine wunderbare Webseite, die Wissen und Tipps über Lebensmittel, Gesundheit und Ernährung für Kleinkinder vermittelt.

Eine unserer vorrangigsten Aufgaben als Eltern ist es, unseren Kindern den besten Start ins Leben zu ermöglichen. Charlotte Seeger ist Bachelor of Science für Ernährung und Gesundheit und gleichzeitig Mutter von Ellie und Asta. Hier sind ihre 11 besten Tipps, mit denen auch Ihr Kind gern Obst und Gemüse essen wird. 

  1. Geben Sie Früchte und Beeren in den Joghurt. 
  2. Legen Sie immer Obst und Gemüse in die Brotbüchse, auf den Mittagstisch und zum Abendessen dazu. 
  3. Variieren Sie Obst- und Gemüsesorten und finden Sie heraus, was am liebsten gegessen wird.
  4. Sorgen Sie dafür, dass auf dem Couchtisch immer eine kleine Schale mit frisch geschnittenem Obst und Gemüse steht. Beispielsweise in Streifen geschnittene Möhren, Gurken und Paprika, Apfel- oder Birnenscheiben, Bananenstücke, Weintrauben und Beeren der Saison usw. Sie können auch ein Avocadomus als Dip zum Gemüse reichen.
  5. Bieten Sie Gemüse zum Abendessen an.
  6. Verwenden Sie viel Gemüse in Pfannengerichten, wie z. B. Bolognese, Lasagne, Wokgerichten und Chili Con Carne.
  7. Kochen Sie pürierte Gemüsesuppen.
  8. Nehmen Sie die Kinder mit in die Küche und beziehen Sie sie in die Zubereitung der Mahlzeiten ein. 
  9. Geben Sie Wurzelgemüse in den Kartoffelbrei.
  10. Verwenden Sie nach dem Herstellen von Gemüsesaft die Reste des Gemüses für eine Soße, die Sie zum warmen Essen reichen können.
  11. Mischen Sie Gemüse und Obst in den verschiedensten Farben und schneiden Sie es in lustige Formen. 

 

Noch mehr Tipps und jede Menge Anregungen finden Sie auf www.babybite.dk

Guten Appetit!